Arabische Republik Syrien

Fläche von 185.180 km², 420.960.588 Einwohner (Stand: 2010; davon mehr als 5 Mio. ins Ausland geflüchtet)

74 % der syrischen Bevölkerung gehören dem sunnitischen Islam an, 10 % sind Christen verschiedener Konfessionen. Die größte christliche Gemeinschaft bilden die syrisch-orthodoxen Gemeinden mit ihren traditionellen Siedlungsgebieten im Nordosten des Landes, außerdem gibt es Rum-Orthodoxe Christen, Melkiten, Armenier, Maroniten, Assyrer, Chaldäer, Lateiner und Protestanten. 1920 gehörten noch 30 % der Syrer christlichen Gemeinschaften an. Über lange Zeit galt Syrien als ein Rückzugsgebiet für Christen, besonders nach dem Ersten Weltkrieg und nach der amerikanischen Invasion im Irak.

Partnerkirchen des Gustav-Adolf-Werks

Union Armenisch-Evangelischer Gemeinden in Syrien

(Armenian Evangelical Community in Syria)
rund 1.100 registrierte Gemeindeglieder, neun Gemeinden, vier Pfarrer. Die armenisch-evangelischen Christen in Syrien sind Überlebende des Genozids an den Armeniern zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Kirchenleitung:
c/o Armemian Evangelical Bethel Church
Suleymanieh-Al Kouds Str. Building 31, Aleppo, SYRIEN
Tel.: 00963 21. 464 24 50
E-Mail: hselimian@gmail.com

Präsident:
Haroutune Selimian
E-Mail: hselimian@gmail.com

Evangelische Kirche in Syrien und im Libanon

(National Evangelical Synod in Syria and Lebanon – NESSL)
6.304 Gemeindeglieder in 19 Gemeinden im Libanon und 10.136 Gemeindeglieder in 18 Gemeinden in Syrien, 25 Pfarrer und vier Pfarrerinnen (Frauenordination seit 2017)

Die Kirchenleitung beindet sich in Beirut, Libanon.
Für weitere Informationen siehe Libanon