Kindergabe 2018

Gott hält zu mir

Ein Dach für den Sportplatz des "Colegió Belén" in Santiago de Chile

Chile gilt als reichstes Land Südamerikas. Die Wirtschaft wächst. Doch in Chile regiert ein gnadenloser neoliberaler Kapitalismus - mit allen negativen Folgen für diejenigen, die nicht mithalten können. Starke soziale Verwerfungen sind die Folge. Die evangelische Versöhnungsgemeinde in Santiago de Chile unterhält in einem armen Stadtteil das "Colegió Belén", eine Schule, in der Mädchen und Jungen mit all ihren Problemen und alltäglichen Herausforderungen aufgefangen werden. 400 Schülerinnen und Schüler lernen derzeit an der Schule und erfahren hier Halt und Geborgenheit. Sie werden gefördert und positiv geprägt.

Die Schule hat jedoch weder eine Turnhalle noch eine Aula. Der Sportunterricht und alle Schulversammlungen finden das ganze Jahr über draußen auf dem Sportplatz statt - der zugleich noch Pausenhof ist. Solange das Wetter gut ist, geht das. Doch oft brennt im Sommer die Sonne unbarmherzig auf den Platz, im Winter regnet es tagelang. Pfarrerin Nicole Oehler von der Versöhnungsgemeinde: "Unsere Kinder haben oft große Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Bewegung ist deshalb ein ganz wichtiger Baustein im Schulalltag."

Die Versöhnungsgemeinde hat um finanzielle Unterstützung beim Bau eines Daches für den Sportplatz gebeten, damit die Jungen und Mädchen den Platz das ganze Jahr über unbeschwert nutzen können: als Pausenhof, als Sportplatz, als Turnhalle und als Aula.

Mit Ihrer Spende schenken Sie benachteiligten Kindern Freunde im Schulalltag und helfen ihren auf ihrem Weg in ein besseres Leben. 

Ansprechpartner in der Zentrale: 



Doreen Just, Tel.: 0341-49062-15,
E-Mail: just@gustav-adolf-werk.de

Spendenkonto:
KD-Bank - LKG Sachsen
BIC: GENO DE D1 DKD

IBAN: DE42 3506 0190 0000 4499 11
Kennwort: Kindergabe 2018

 

Sie können Ihre Spende auch auf das jeweilige Konto Ihrer Hauptgruppe überweisen.