Wie können Sie Unterstützung erhalten?

Das GAW hilft seinen Partnerkirchen beim Gemeindeaufbau, bei der Renovierung, beim Kauf und beim Neubau von Kirchen und Gemeinderäumen, bei sozialdiakonischen und missionarischen Aufgaben, bei der Aus- und Weiterbildung von kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern u. a. . Das GAW übernimmt keine laufenden Personal- und Folgekosten.

Richtlinien zur Projektförderung

Anträge werden grundsätzlich über die zuständige Kirchenleitung eingereicht. Die Kirchenleitung bzw. die damit beauftragte Stelle wählt im Land selbst aus Anträgen eine bestimmte Anzahl aus, die die der Kirche genannte Rahmensumme insgesamt nicht überschreiten.

Der Antrag muss  einen klaren Finanzierungsplan (1/3 eigene Mittel, 1/3 vom GAW, 1/3 Hilfen anderer Geldgeber (eigene Kirchenleitung, andere Partner, Sponsoren, EU etc.) und die notwendige Befürwortung durch die Kirchenleitung haben.

Benötigte Unterlagen

  • vollständiger Kostenplan (Teil des Projektantrags)
  • vollständiger Finanzplan (Teil des Projektantrags)
  • Beschreibung der Kirchengemeinde (als Anlage)
  • Beschreibung des Projektes (als Anlage)
  • Fotos vom Projektstandort und aus dem Gemeindeleben (Fotos und Dateien)

Innerhalb von zwei Jahren benötigen wir einen Abschlussbericht für jedes einzelne Projekt in Wort und Bild und mit Belegen.

Formulare

Kontaktdaten

Tel.: +49.341.49062-0
Fax: +49.341.49062-67
E-Mail: projekte@gustav-adolf-werk.de