Peru

Fläche von 1.285.216 km², 31.915.000 Einwohner

Der Römisch-Katholischen Kirche gehören 81 % der Bevölkerung an. Mit einem Anteil von 13 % bilden die Protestanten neben vereinzelten Anhängern von Naturreligionen sowie Juden und Orthodoxen eine deutliche Minderheit.

Partnerkirche des Gustav-Adolf-Werks

Den lutherischen Gemeinden in Peru bereitete es in den vergangenen Jahren große Schwierigkeiten, verlässliche demokratische Strukturen aufzubauen. Die Lutherische Kirche von Peru IL-P (Iglesia Luterana del Perú) steht vor der großen Herausforderung, ihre gemeindliche und diakonische Arbeit zu stärken. Als weitere ökumenische orientierte lutherische Kirche in Peru sind neben der IL-P die Peruanische Lutherisch-Evangelische Kirche (Iglesia Luterana Evangélica Peruana) mit drei Gemeinden, einige unabhängige Gemeinden sowie die deutschsprachige Evangelisch-Lutherische Kirche zu nennen.

 

Aufgrund fehlender funktionierender kirchlicher Strukturen in Peru setzt das GAW in Absprache mit dem ELM und der EKD die Förderung auf unbestimmte Zeit aus.