Republik Estland

Fläche von 45.227 km², 1.315.635 Einwohner

70 % der Bevölkerung sind Esten, 25 % Russen, 5 % andere Nationalitäten. Infolge der 50-jährigen sowjetischen Okkupation ist Estland ein entkirchlichtes Land geworden. Nur 16 % der Bevölkerung bekennen sich zum orthodoxen und 10 % zum lutherischen Glauben. Religiöse Minderheiten sind Katholiken, Juden und Muslime.

 

Partnerkirche des Gustav-Adolf-Werks

Signet EELK

ESTNISCHE EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE
(Eesti Evangeelne Luterlik Kirik - EELK)
mit 160.244 getauften Lutheranern (davon 28.204 wahlberechtigte Gemeindeglieder) in 12 Propsteien, 167 Gemeinden mit 43 Pfarrerinnen und 169 Pfarrern in Estland sowie in fünf Propsteien und 32 Gemeinden im Auslandsbistum (seit 2010).

Erzbischof: Urmas Viilma
Konsistorium: 
Kiriku plats 3, 10130 Tallinn (Reval), ESTLAND,
Tel.: (00372) 6 27 73 50, Fax: (00372) 6 27 73 52,
E-Mail: konsistoorium@eelk.ee
Internet: www.eelk.ee

Internationale Beziehungen:
Kadri Eliisabet Põder
Tel.: (00372) 627 73 56 
E-Mail: kadri.poder@eelk.ee

Eva-Liisa Luhamets
Tel.: (00372) 627 73 59
E-Mail: eva-liisa.luhamets@eelk.ee

In Estland gibt es eine deutschsprachige lutherische Gemeinde, die an drei Orten - in Tallinn, Tartu und Viljandi - besteht und in die EELK integriert ist.

Kontakt:
Deutsche Erlösergemeinde 
Pfarrer Matthias Burghardt
Vana-Kalamaja 31, 10415 Tallinn, ESTLAND
Mobil: (00372) 53 40 59 48
E-Mail: matthias.burghardt@eelk.ee
Internet: www.eelk.ee/saksa.lunastaja

>> zu unseren Projekten

>> zurück