Projekt des Monats Juni 2017

Das "Zimmer des Freundes"

Renovierung des Diakoniehauses in Harju-Risti, Estland

Die meisten Gemeinden der Estnische Evangelisch-Lutherische Kirche sind kleine Landgemeinden. In den ländlichen Gebieten ist die Gemeindediakonie immens wichtig, weil dort der Zugang zu sozialen Dienstleistungen schwieriger ist. Die Gemeinde Risti bittet um Hilfe bei der Sanierung ihres Diakoniehauses.

Mehr

Infos über erfolgreich abgeschlossene Projekte

In der Minderheit und dennoch hoffnungsvoll

tl_files/bilder/Testimonials/Bischof Droege q.jpg

„Nähme ich Flügel der Morgenröte und ließe mich nieder am äußersten Rand des Meeres, auch dort würde deine Hand mich führen und deine Rechte mich festhalten.“ (aus Psalm 139) Gottes Reichweite ist unermesslich. Seine Hoffnung und Liebe erreicht Menschen an den entlegensten Enden der Erde und noch darüber hinaus. Das Gustav-Adolf-Werk erinnert uns Kirchen daran, dass auch wir unseren Blick nicht nur auf uns selbst richten, sondern über den Tellerrand hinausschauen sollen. Zu denen, die Hilfe und Schutz brauchen. Die in der Minderheit sind und dennoch hoffnungsvoll das Evangelium hören und leben. Gemeinsam können wir etwas erfahren von der Weite Gottes, die alles umspannt und uns dennoch im Innersten berührt. In Glaube, Hoffnung und Liebe.

Dr. Markus Dröge, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

 

Bischof Dr. Dröge ist Gastgeber des Deutschen Ev. Kirchentages vom 24.-28. Mai 2017 in Berlin

Das GAW auf dem Kirchentag

Das GAW ist auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin (24. – 28. Mai 2017) mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten dabei: Marktbereich „Gelebte Ökumene“
· Halle: 1.1a · Stand F18

Außerdem beteiligen wir uns an den Kirchentagen auf dem Weg und am Abend der Begegnung, laden ein zu einem Podiumsgespräch über Christen im Nahen Osten und einem Konzert sowie zum Feierabendmahl.

 

Während des Kirchentags auf dem Weg in Leipzig veranstaltet das GAW Sachsen am 27. Mai einen Thementag mit Podien und Exkursionen und lädt zur Kaffeetafel in der Leipziger Innenstadt ein.

Alle Infos

Wir wollen keinen anderen Pfarrer!

Die Geschichte der ersten ordinierten Pfarrerin in Estland

Am 16. November 1967 wird Laine Villenthal als erste Frau in Estland und in der gesamten Sowjetunion ordiniert. Der Weg bis dahin ist steinig: Der Zweite Weltkrieg und die sowjetische Okkupation ihrer Heimat durchkreuzen immer wieder ihre Lebensentwürfe. In dem sozialistischen Land gilt die Kirche als Staatsfeind. Doch Laine Villenthal lässt sich nicht beirren.

Packende Autobiografie einer wichtigen Zeitzeugin.

Leseprobe

Bestellungen

 

Weißt du, wo der Himmel ist? - GAW-Konfigabe 2017

tl_files/bilder/Kinder- und Jugendarbeit/Flyer_GAW_Konfigabe_2017.jpgDie GAW-Konfigabe 2017 unterstützt evangelische Schulen in Syrien und den Bau eines evangelischen Gemeindehauses in Cochabamba in Bolivien. Material wie Flyer, Filme, einen Entwurf für eine Konfirmandenstunde und Anregungen für einen von Konfirmanden gestalteten Gottesdienst können Sie hier herunterladen oder bestellen. 

 

Bestellungen



Die evangelische Diaspora

tl_files/bilder/Buecher/EvDia16.jpgDie Reformationsjubiläum 2017 und die evangelische Diaspora

„Wer sind wir und was macht unseren Kern aus?“ — 14 evangelische Minderheitskirchen aus Europa, Zentralasien und Südamerika stellen sich dieser Frage im Diaspora-Jahrbuch 2017. Dabei werden fundamentale Gemeinsamkeiten, aber auch deutliche Differenzen im Selbstverständnis evangelischer Kirchen weltweit deutlich. ISBN: 978-3-87593-128-0, 7,50 €, 172 Seiten.

Bestellungen