Projekt des Monats April 2015

tl_files/bilder/Projektbilder/00 maysaloon.jpgUnterstützung für die christliche Schule in Maysaloon (Syrien)

Es ist ein Wunder, dass es sie noch gibt – die christliche Schule in Maysaloon nahe Qamishliy im Nordosten Syriens. Das vom IS kontrollierte Gebiet ist nicht weit. Strom gibt es nur drei Stunden am Tag, viele Eltern können das Schulgeld nicht mehr zahlen, der Schulbus ist kaputt. Mit der Konfirmandengabe 2015 möchten wir die Schule unterstützten, damit sie weiter arbeiten kann. Mehr

>> Infos über erfolgreich abgeschlossene Projekte

Das GAW stiftet Gemeinschaft unter Schwestern und Brüdern

tl_files/bilder/Testimonials/bischof bohl 290.jpgDas Gustav-Adolf-Werk versteht sich als eine Dienstgemeinschaft in der Bezeugung des Evangeliums in Wort und Tat. Es verbindet Christinnen und Christen der evangelischen Konfession miteinander über trennende Grenzen hinweg. Es stiftet eine Gemeinschaft unter Schwestern und Brüdern, in der die Lasten geteilt werden. Der Vorrang der, wie Paulus im Galaterbrief (6,10) schreibt, Glaubensgenossen vor all den anderen, die einer guten Tat bedürftig sind, ist in unserer Welt wichtig. Dafür gibt es gute Gründe. Gerade angesichts der nahezu unüberschaubaren Vielfalt der Kulturen, der Konflikte und der Gefährdungen in der globalisierten Welt sollten wir das stärken, was uns und unsere Konfession unterscheidet von all den anderen; was unverwechselbar unser Eigenes ist. Respektvoll sehen wir in ökumenischem Geist auf die anderen und auf die Reichtümer des Glaubens, die sie bewahren. Wir suchen ihre Nähe.
Für unseren Teil wollen wir die evangelische Freiheit fröhlich und zuversichtlich bezeugen und stärken, denn aus ihr leben wir. Das Gustav-Adolf-Werk hilft uns mit seinem Dienst dabei.
Jochen Bohl, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und
stellvertretender Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Karte und Urkunde für die Konfirmation

tl_files/bilder/Postkarten und Plakate/konfirmation karte.jpgEin hussitischer Kelch und ein alter Segensspruch, kombiniert mit fröhlichen Farben und einer modernen Schrift: Die GAW-Konfirmationskarten verbinden Geschichte mit unserer Zeit. Die innen bedruckte Urkunde hat ebenfalls ein Postkartenformat (A 6) und bietet dadurch erweiterte Einsatzmöglichkeiten.

Bestellung

Evangelische Diaspora 2015

tl_files/bilder/Buecher/EvDia_2015_Cover.jpgThemenschwerpunkt: Russland, Ukraine, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan, Georgien, Aserbaidschan, Armenien

Das GAW-Jahrbuch 2015 nimmt evangelische Kirchen in den ehemaligen GUS-Staaten in den Blick. Es geht aktuellen Fragen nach: Wie ist es um die Religionsfreiheit in Russland bestellt? Wie behaupten sich evangelische Kirchen in orthodox oder muslimisch geprägten Gesellschaften? Wie stehen evangelischer Kirchen in diesen Staaten 25 Jahre nach der Perestrojka da?

Herausgegeben im Auftrag des GAW von Wilhelm Hüffmeier, in Zusammenarbeit mit Klaus Fitschen, Michael Beyer, Elisabeth Parmentier und Enno Haaks

Bestellungen

Jahresprojekt der Frauenarbeit 2015

tl_files/bilder/Frauenarbeit/Faltblaetter/Titel_Frauenarbeit2015.jpg

Dios es Amor - Gott ist Liebe (1 Joh. 4,8)

Mit dem Jahresprojekt sollen zwei Aufgaben der Spanischen Evangelischen Kirche (IEE) unterstützt werden:

– Lebensmittelunterstützung und Hilfe zur sozialen Integration von Migrantinnen und Migranten

– Renten- und Pensionsfonds für evangelische Pfarrer und Pfarrwitwen.

Jahresprojekt 2015

Materialbestellung

Klappkarten "Reformation - Bibel und Bild"

tl_files/bilder/Postkarten und Plakate/Werbung_A6_Klapkarten_Variante_1_web.jpg

Ein Beitrag es GAW zum Themenjahr "Reformation - Bibel und Bild". Die Karten zeigen Ausschnitte aus drei Kirchenfenstern der evangelisch-lutherischen Kirche in Curitiba-Norte (Brasilien). Die farbenfrohen Kirchenfenster der Künstlerin Loire Nissen stellen die sieben Ich-bin-Worte aus dem Johannesevangelium dar. Der Bau dieser Kirche wurde vom GAW unterstützt.

Bestellungen