Projekt des Monats April 2014


tl_files/bilder/Projektbilder/00 dobanovce.jpgMarodes Gemeindehaus in Dobanovce (Serbien) wird ersetzt

Die evangelische Gemeinde in Dobanovce nahe Belgrad, Serbien, ist klein. So klein, dass sie sich keinen eigenen Pfarrer leisten kann. Zehn Jahre lang haben die Gemeindeglieder gespart und zusammen Ackerland bewirtschaftet, um ihr marodes Gemeindehaus zu ersetzen. Das gemeinsame Ziel hat die Gemeinde gestärkt. Vor einem Jahr konnte der Grundstein für den Neubau gelegt werden.
Mehr

>> Infos über erfolgreich abgeschlossene Projekte

Ostergruß 2014


tl_files/bilder/Nachrichten/Ostergruss/Ostergruss2014.JPGDIO É AMORE - Gott ist Liebe (1. Johannes 4,16b)

Drei Worte „Gott ist Liebe“ stehen geschrieben in der Kuppel des Altarraumes der Waldenserkirche in Brescia/Italien. Unterhalb dieser Worte - das Kreuz. Kreuz und Liebe gehören zusammen. Karfreitag und Ostern sind nicht voneinander zu trennen. Die Liebe hält es zusammen – Gott ist es, der alles zusammenhält. Gott sagt JA zu Jesus. Er sagt JA zum Weg der Liebe. Deshalb: Wer liebt, der gibt niemanden auf. Das ist der Geist von Ostern. Dazu werden wir ermutigt! Im Namen des Vorstandes des GAW und unseres Präsidenten Dr. Hüffmeier wünsche ich allen Freunden des GAW ein gesegnetes Osterfest!
Ihr
Pfarrer Enno Haaks
(Generalsekretär des GAW)

Ostergruß in weiteren Sprachen

Kirche ist überall, wo Christen sind

tl_files/bilder/Testimonials/Arnd_Brummer.jpg

Einer meiner Lieblingssongs ist „You’ll never walk alone“. Einander zu begleiten ist für Christen die universale Aufgabe. Kirche ist überall, wo Christen sind, egal unter welcher weltlichen Herrschaft, auf welchem Kontinent. Luther spricht von der unsichtbaren Kirche mit ihrem Haupt Jesus Christus. Für mich ist das GAW eine Hoffnung stiftende, weil sehr konkrete und lebendige Form, in der wir als Brüder und Schwestern dieser universalen Aufgabe des Füreinander-Daseins nachkommen können.

Arnd Brummer, Chefredakteur
chrismon – Das evangelische Magazin

Evangelische Diaspora 2014

tl_files/bilder/Buecher/Diaspora14Andenstaaten.jpgThemenschwerpunkt: Andenstaaten

Das Jahrbuch 2014 des GAW fokussiert evangelische Kirchen in den andinen Staaten Südamerikas. Es geht aktuellen Fragen nach wie: Welche Rolle spielen die Kirchen im Friedensprozess in Kolumbien? Wie sind evangelische Kirchen in südamerikanischen Ländern entstanden, die keine klassischen „Einwanderungsländer“ waren?  Wie begegnen die Kirchen aktuellen politischen und sozialen Herausforderungen? Welchen Stellenwert haben diese kleinen Kirchen überhaupt? Wie ist die ökumenische Situation?
Berichte aus: Chile, Peru, Kolumbien, Ecuador und Bolivien.

Autoren: Beatrice del Campo, Emilio Flores, Patricia Cuyatti, Hanna Schramm u.a.

Zu unseren Büchern

Postkartenserie "Reformation und Politik"

tl_files/bilder/Postkarten und Plakate/Karte_Aegypten.jpgDie GAW-Kartenserie zum Themenjahr - "Reformation und Politik" ist den bedrängten und verfolgten Christen im Nahen Osten gewidmet. Das Mosaik "Flucht nach Ägyten" befindet sich in der Koptisch-Orthodoxen Kirche der Heiligen Jungfrau Maria in Kairo, Ägypten. Weitere Karten zeigen ebenfalls Motive aus Kirchen, die vornehmlich der orthodoxen Tradition entstammen. Auf der Rückseite der Karte werden die drei Kirchen jeweils kurz in Bild und Wort vorgestellt.

Zu unseren Postkarten