Tauziehen

Mitmachen

Das GAW wurde im 19. Jahrhundert durch Kirchenleute außerhalb der verfassten Kirche gegründet. Hunderte Ehrenamtliche tragen heute mit ihrem Einsatz die Arbeit des Diasporawerks.
Das GAW ist föderal aufgebaut. Es besteht aus 24 Hauptgruppen in den evangelischen Landeskirchen und einer Arbeitsgemeinschaft der Frauen, zu der sich 20 Frauenarbeiten zusammengeschlossen haben. In einigen Hauptgruppen bestehen zahlreiche Zweiggruppen.

Die Haupt- und Frauengruppen haben alle ihr eigenes Gesicht, eigene Traditionen und eigene Arbeitsschwerpunkte.

Mitgliedschaft

Möchten Sie Mitglied beim GAW werden? Dann wenden Sie sich an die jeweilige Hauptgruppe in Ihrer Landeskirche. Dank dem föderativen Aufbau finden Sie stets eine GAW-Gruppe in Ihrer Nähe! Die Adressen der Hauptgruppen finden Sie unter Hauptgruppen!