GAW-Hauptgruppen berichten

Württemberg: Honig aus Slowenien

Das Gemeindehaus in Bodonci ist am 25. Mai 2014 eingeweiht worden. Der Bau wurde teilweise mit Erlösen aus dem Verkauf des Honigs finanziert, den die 30 gemeinde-eigenen Bienenvölker produzieren. Um die weitere Arbeit der Gemeinde zu fördern, verkauft das GAW Württemberg weiterhin Blüten- und Akazienhonig (ein 450 g-Glas jeweils 5,80 € oder 6,30 €) sowie Hautpflegecreme (50 g für 6,70 €) aus Slowenien. Der Honig wird abgegeben in Gebinden à 15 Gläser, die Creme in Gebinden à 10 Döschen bei Abholung in der Geschäftsstelle: Gustav-Adolf-Werk, Pfahlbronner Str. 48, 70188 Stuttgart, Tel.: 0711.901189-0, E-Mail: ev.diaspora@gaw-wue.de

Mehr: http://www.gaw-wue.de/service/shop/honig-und-hautpflegecreme-aus-bodonci/

 

Baden: Jahreslosungskarte 2015

tl_files/bilder/Nachrichten/2014 - Juli-Dezember/Jahreslosung_2015_Baden.jpgGAW in Baden bietet eine DIN-A-6-Klappkarte mit der Jahreslosung 2015 an. Sie zeigt eines der Fenster der Evangelischen Christusgemeinde in Paris mit der Darstellung Jesu beim letzten Abendmahl mit seinen Jüngern. Auf der Rückseite ist eine Besinnung zur Jahreslosung von Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh zu lesen. Preis: 0,20 EUR, auf Wunsch mit Briefumschlag zuzüglich 0,05 EUR. Mit demselben Motiv sind auch ein Plakat und ein Lesezeichen erschienen. Bestellungen: Geschäftsstelle des GAW in Baden, Blumenstr. 1-7, 76133 Karlsruhe, Tel. 0721.9175 335, Fax 0721.9175 518, E-Mail: gaw-baden@ekiba.de

 

Osnabrück: Jugendliche spielen für Jugendliche

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Gymnasiums Nordhorn traten auf für das Jugendorchester im Armenviertel San Fernando in Argentinien. Unter der Leitung ihrer Musiklehrerin Andrea Giesecke von Bergh spielten die Nordhorner Schüler beim Benefizkonzert zum Abschluss des sozial-diakonischen Praktikums und bei den Abschlusskonzerten der Musikprofile der Klassen 9 und 7/8 und baten anschließend um Spenden für ein Projekt der GAW-Hauptgruppe Osnabrück. 216 Euro wurden bei den Konzerten gespendet, Geld, das Musikfreuden und damit Anerkennung und Selbstwertgefühl für Kinder im Armenviertel bringt.

Bärbel Recker-Preuin

 

Rheinland: GAW-Hauptgruppe beteiligt sich am Weltwärts-Programm

Seit 2008 engagiert sich das rheinische GAW in der Förderung des Freiwilligendienstes in kirchlichen Einrichtungen Südamerikas. Bisher half die Hauptgruppe bei der Aufrechterhaltung der Infrastruktur zur Betreuung der Freiwilligen. Mit der Evangelischen Kirche am La Plata und der Arbeitsstelle für Freiwilligendienst der Rheinischen Landeskirche hat das GAW Rheinland jetzt Partner, um auch eigene Freiwillige in Deutschland sowie in Argentinien kompetent und verantwortungsvoll begleiten zu können. Bereits 2015 soll die oder der erste Freiwillige über GAW Rheinland nach Argentinien gehen.

Dirk Voos, stellvertretender Vorsitzender des GAW Rheinland

 

Sachsen: GAW-Brötchen in Dresden

tl_files/bilder/Veranstaltungen/sachsen_broetchen.jpgAm 6. Juli 2014 wurde in Dresden der Einführung der Reformation in Sachsen gedacht. Im Anschluss an den Festgottesdienst in der Kreuzkirche fand auf der Wiese vor der Kirche ein Fest mit vielen Angeboten und Speis und Trank statt. Das GAW in Sachsen verkaufte an seinem Stand von der Dresdner Bio-Bäckerei Heller gespendete Reformationsbrötchen. Innerhalb einer Stunde waren die 350 Brötchen ausverkauft. Der Verkaufserlös kommt dem Projekt „Erneuerung der elektrischen Anlagen im Kirchenkomplex St.-Peter-und-Paul in Moskau“ aus dem Projektkatalog 2014 zugute.