Kindergabe

Lieber Gott, schau was ich kann!

Hilfe für den reformierten integrativen Kindergarten in Zelów (Polen)

Der evangelisch-reformierte Kindergarten in der polnischen Kleinstadt Zelów ist ein Ort, an dem auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Behinderungen willkommen sind. Die Mitarbeitenden sind entsprechend geschult. Ein Team an erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten steht ihnen beratend und unterstützend zur Seite.
Um mehr Platz für Aktivitäten zu gewinnen, soll der bisher nur eingeschränkt nutzbare Dachboden mithilfe der GAW-Kindergabe ausgebaut werden.

„Es ist beeindruckend, wie alle von diesem integrativen Konzept profitieren: Wie die behinderten Kinder in der Gemeinschaft aufblühen und wie auch die nicht behinderten Kinder Sensibilität und Einfühlungsvermögen erlernen.“

Pfarrer Tomasz Piecsko, Zelów

In dem 8-seitigen Materialheft zur Kindergabe erzählt die 6-jährige Hania über ihren Kindergarten. Das Heft beinhaltet neben kindgerechtem Wissen über das Land Polen auch Projektinformationen sowie Aktionsvorschläge (Ausmalbild, Lied, Geschichte usw.) für Kindergottesdienst, Religionsunterricht oder Christenlehre.

Bankverbindung GAW-Anhalt

Evangelische Landeskirche Anhalts
IBAN: DE72 3506 0190 1551 6241 92

BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: GAW Kindergabe