Die fünf rheinischen Projekte 2021

Das GAW Rheinland bewirbt fünf Projekte aus dem Projektkatalog in besonderer Weise.
Zu diesen Projekten gibt es auch sogenannte Projektkärtchen oder Flyer, die diese Projekte mit Bild und Text vorstellen. Sie können über die Geschäftsstelle bezogen werden info@gaw-rheinland.de.

Argentinien: Evangelische Kirche am La Plata (IERP)

Aldea San Antonio: Sanierung des Seniorenheims (3 700 €)

In dem Seniorenheim der Gemeinde San Antonio in der Provinz Entre Ríos wohnen aktuell rund 30 Personen aus verschiedenen Gemeinden. Diese Zahl liegt deutlich unter der Kapazität des Hauses, das 42 Menschen Platz bietet. Die Heimleitung arbeitet intensiv daran, mehr Menschen aufzunehmen. Das Alter des Gebäudes macht jedoch zuvor verschiedene Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten dringend erforderlich. Werden diese Arbeiten nicht durchgeführt, ist die staatliche Genehmigung für das Seniorenheim in Gefahr.

 

Bolivien: Bolivianische Evangelisch-Lutherische Kirche

Cobija: Räume für Kinder im Sozial- und Gemeindezentrum (27 000 €)

Cobija ist die Hauptstadt des Departamento Pando im Nordosten Boliviens an der Grenze zu Brasilien. Diese Region zählt zu den ärmsten des Landes, mit allen sozialen Problemen. In der Stadt gibt es viele indigene Familien, die sich auf der Suche nach Lebensunterhalt hier ansiedelten. Seit acht Jahren bemüht sich die lutherische Kirche mit einer missionarisch-diakonischen Arbeit um diese Menschen, insbesondere um Kinder und Jugendliche, um ihnen eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen. Das Zentrum „Galilea“ auf dem Gemeindegelände soll erweitert werden mit einem Saal für die Kinder, einem Speiseraum mit Küche und entsprechenden Sanitäreinrichtungen.

Bulgarien: Union der Kongregationalistischen Kirchen in Bulgarien

Parvomay: Bildung für Romamänner (5 000 €)

Die evangelische Gemeinde in Parvomay entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Seit 1992 kümmerte sich ein Pfarrerehepaar um den Wiederaufbau der Gemeinde. Waren vor 20 Jahren alle Gemeindeglieder Bulgaren, so besteht die Gemeinde inzwischen zur Hälfte aus Roma. Viele Roma haben eine schlechte Ausbildung oder sind sogar Analphabeten. Um ihnen zu helfen, sollen insbesondere Männer in einem dreijährigen Kurs unterrichtet werden, der mit geistlichen Angeboten verbunden ist. Das Ziel ist es, die Chancen der Männer auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Erste Erfahrungen sind durchweg positiv. Die Gemeinde braucht Hilfe bei der Erweiterung der Schulungsräume.

Estland: Estnische Evangelisch-Lutherische Kirche

Viru-Nigula: Ausbau einer Winterkirche (5 450 €)

Die ältesten Teile der Kirche von Viru-Nigula stammen aus dem 13. Jahrhundert. In der Kirche gibt es keine Heizung und so wurde der letzte Weihnachtsgottesdienst bei +3° C gefeiert – mit 150 Personen, obwohl es nur 46 eingetragene Gemeindeglieder gibt. Die Gemeinde möchte die Sakristei renovieren und dort eine Winterkirche einrichten, die zehn bis 20 Menschen Platz bietet.

Spanien: Spanische Evangelische Kirche

Rubí: Förderung des Evangelischen Sozialdienstes „Frater-Nadal“ (14 350 €)

Frater-Nadal ist das diakonische Werk der evangelischen Gemeinde Rubí in Katalonien. In einem von der Kommune zur Verfügung gestellten Laden mit Lagerraum verteilen die Freiwilligen von Frater-Nadal Lebensmittel und Kleidung an Notdürftige. Dazu gibt es eine Beratungs- und Integrationsarbeit, Workshops für Migrantinnen, Bildungsangebote besonders für Frauen, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Monatlich profitieren mehr als 1 500 Personen von der diakonischen Arbeit der Gemeinde, zu der lediglich 62 Glieder gehören. Mit Bildungsangeboten für alleinerziehende Mütter möchte Frater Nadal die Gefahr einer sozialen Ausgrenzung ihrer Familien beseitigen.

Wo das GAW hilft

Für mehr Informationen über die Projekte bitte auf der Karte auf den jeweiligen Pin klicken.

Argentinien: Ein neues Gemeindezentrum und Gästezimmer in Posadas
Litauen: Sanierung der reformierten Kirche in Švobiškis
Deutschland: Ein neuer Gemeinderaum in Neu Zauche
Tschechien: Neues Diakoniezentrum im alten Pfarrhaus in Třinec
Slowenien: Sanierung der lutherischen Kirche in Apače abgeschlossen
Kroatien: Das Pfarrhausdach und das Pfarrhaus in Hrastin gerettet
Belarus: Ein Wagen für die lutherische Gemeinde in Hrodna
Ukraine: Hausaufgabenhilfe für Romakinder in Mezővári
Griechenland: Unterstützung für die Flüchtlingsarbeit evangelischer Gemeinden
Libanon: Reparaturen in evangelischen Kirchen nach der Explosion in Beirut
Chile: Eine Überdachung für einen Schulsportplatz in Santiago
Paraguay: Das Schulinternat in Hohenau hat endlich ansprechende Sanitärräume
Brasilien: Corona hat den Neubau des Lutherzentrums verzögert aber nicht verhindert
Venezuela: Nothilfe für diakonische Einrichtungen
Bolivien: Ein Kirchendach für Millipaya
Brasilien: Schriftenzentrum Livraria Martin Luther in Blumenau
Kirgisistan: Theologische Ausbildung in Bischkek
Uruguay: Neues pfarrhausdach in Ombúes de Lavalle
Spanien: Sanierung des Ökumenischen Zentrums in Los Rubios
Spanien: Die Kirche in San Fernando hat nun ein saniertes Dach
Belgien: Eine wachsende Gemeinde in Marcinelle kämpft mit ihren maroden Gebäuden
Russland: Eine neue Kirche in Berjosowskij
Armenien/Aserbaidschan: Beseitigung von Kriegsschäden an der Kirche in Stepanakert