Landeskirchliche Kollekten 2021

Mit den Kollektentexten bewirbt das GAW Rheinland beispielhaft Projekte aus dem Projektkatalog, die die Arbeit des Werkes darstellen.

Wahlkollekte 2021

Seit 2013 unterstützt das GAW ununterbrochen christliche Partnergemeinden in den Krisengebieten des Nahen Ostens, insbesondere in Syrien.

Trotz existenzieller Nöte, Gewalt und Verfolgung verharren viele Christ*innen in den Gemeinden des Nahen Ostens. Sie geben nicht auf, ihre Gemeinschaft und ihren Glauben zu leben und ihren Kindern Bildung zu ermöglichen. Darin sehen sie ihren Beitrag, einen dringend notwendigen Friedensprozess mitzugestalten. Durch humanitäre Hilfe, Wiederaufbau zerstörter Kirchen, Aufrechterhaltung von Schulen und intensive persönliche Kontakte unterstützt das GAW sie darin.

Kollekte am Sonntag Okuli

Die wirtschaftliche Situation in Portugal ist schwierig. Besonders im Zentrum und im Norden des Landes verlassen viele Kinder und Jugendliche die Schule, um Arbeit zu finden und ihre Familien finanziell zu unterstützen Die Evangelisch-Presbyterianische Kirche will in dieser Situation für die Menschen da sein und insbesondere die Kinder und Jugendlichen stärken. Freizeitmaßnahmen, Bibelworkshops, Jugendleiterausbildung, mit diesen und weiteren Angeboten kann sie Zeichen gegen die Hoffnungslosigkeit setzen, den Familien helfen und den jungen Menschen Perspektiven aufzeigen.

Kollekte am Reformationstag

Das GAW unterstützt seit Jahren auch Gemeinden, die im Sozialismus durch Verstaatlichung ihre Kirchengebäude verloren haben. Dadurch kann nach der demokratischen Wende dem Glauben wieder Raum gegeben werden.

Die evangelisch-methodistische Kirche in Varna, Bulgarien, ist die Heimat einer sehr lebendigen Gemeinde. Der Kirchsaal wird nicht nur für Gottesdienste, sondern auch rege für Konzerte genutzt. Außerdem unterhält die Gemeinde eine Suppenküche in den Räumlichkeiten.
Doch durch den Brand und die Löscharbeiten an einer benachbarten Schule ist das Dach der Kirche beschädigt worden, so dass es seither undicht ist. Das Dach soll repariert und eine neue, kostengünstigere Heizung eingebaut werden, damit die Aktivitäten der Gemeinde aufrechterhalten werden können.