Republik Bulgarien

Fläche von 110.994 km², 7.265.000 Einwohner


Die Mehrheit der Bevölkerung (85 % Bulgaren, 9 % Türken, 5 % Roma, 2 % Russen, Armenier, Aromunen und Griechen) gehört nach offizieller Statistik zur Bulgarisch-Orthodoxen Kirche. Tatsächlich liegt die Zahl bei 76 %. 10 % der Bevölkerung sind Muslime. Religiöse Minderheiten sind 1 % Protestanten, Katholiken, armenisch-gregorianische Christen und Juden, ohne Religion 12 %.
Das Religionsgesetz gewährt allein der Orthodoxen Kirche als „traditioneller Kirche“ die Privilegien einer religiösen Gemeinschaft. Alle anderen Kirchen müssen sich derzeit als juristische Personen registrieren lassen, wodurch sie privaten Unternehmen, jedoch nicht der orthodoxen Kirche gleichgestellt werden. Erst auf der Grundlage dieser Registrierung können sie z. B. Grundstücke erwerben und unterhalten.

Partner des Gustav-Adolf-Werks

EVANGELISCH-METHODISTISCHE KIRCHE IN BULGARIEN (EMKB)
mit ca. 1.500 Gemeinden in 33 Gemeinden, davon sechs Minderheitsgemeinden, bestehend aus Roma uns Türken, und 22 Pfarrerinnen und Pfarrer.

Superintendent: Pastor Daniel Topalski
E-Mail: superintendent@methodist.bg

Büro: ul. Opotschenska 2, 9001 Varna, BULGARIENTel.: (00359) 898 67 25 64
Internet: www.methodist.bg

 

UNION DER KONGREGATIONALISTISCHEN KIRCHEN IN BULGARIEN
mit ca. 3.700 Gemeindegliedern in 34 Gemeinden mit 33 Missionsgemeinden und mit 20 Pfarrern.

Präsident: Pastor Georgi Jelev
49 Solunska Str., 1000 Sofia, BULGARIEN
Tel.: (00359) 878 45 00 15
E-Mail: jelevgeorgi@yahoo.com und sescbg@gmail.com
Internet: www.sesc-bg.org

Generalsekretär: Stanislav Alexiev
Tel.: (00359) 878 71 58 40
E-Mail: haemeth@gmail.com

>> zu unseren Projekten

>> zurück